(Video) Lokale Lektüre

Nachts in Darmstadt. Da ist nichts und niemand, nur hochgeklappte Bordsteine und gähnende Leere. Mitnichten! Das beweisen rund 50 Studenten der Hochschule Darmstadt. Sie haben das Buch »Nachts in Darmstadt« geschrieben. Ein Buch voller Geschichten. Es geht um das Geheimnis des Traums, die Romantikverweigerung der Heiner, das Leiden einer Lichtallergikerin, die hiesige Clubgeschichte, und die Samenbomben werfende Stadt-Guerilla.


— Thomas Raudnitzky


  • Quelle: RheinmainTV vom 5. August 2009
  • Diesen Artikel online nachlesen (Artikel evtl. nicht mehr verfügbar)

Tags:

Kommentieren Sie